Dienstag, 16. Juni 2009

Umwelt und Gesundheit

Ich komme jetzt gerade von einem Spaziergang und sollte schön entspannt sein.
Doch eine Sache geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Die neueste Warnung vor Zecken und dass die Menschen sich am besten gegen FSME impfen lassen sollen.
Eigentlich wollte ich mich an dieser Stelle nicht über polititsche Themen auslassen, aber es muss raus. Das ist Panikmache, da gerade mal 1000 Menschen im Jahr an FSME erkranken bei einer Einwohnerzahl von 80.000.000 (?) in Deutschland. Meiner Meinung nach sollte die Menschheit sich lieber der Natur anpassen als gegen sie zu kämpfen und sie zu verschmutzen.

1 Kommentar:

  1. Es gibt leider viel zu viele Bereiche in die die Lobbyisten Einfluss nehmen. FSME ist ein Bereich davon, gut für die Pharmaindustrie. :-(((
    Deshalb gebe ich dir völlig recht, wir sollten uns an die Natur anpassen, nicht umgekehrt.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen