Donnerstag, 8. Juli 2010

Neue Taten

gibt es zu berichten. Leider habe ich nicht mehr die Zeit so viel zu posten wie ich gerne möchte aber zum Lesen und ab und zu mal einem Kommentar reicht es. Das Wetter ist aber auch zu schön um vorm Rechner zu sitzen.

Hier seht ihr als mein WM Projekt, welches mir gleich noch eine Sehnenscheide entzündung eingebracht hat. Seis drum, die Decke geht an eine Organisation, die Kindern in der Dritten Welt helfen. Der Name fällt mir jetzt nicht mehr ein. Morgen gebe ich sie in meinem Handarbeitsgeschäft ab.


Die Socken wurden aus meiner selbstgefärbten Rittersporn-Blauholz-Wolle von der Spitze zum Schaft gestrickt. Ich liebe sie.


Und nun zum Schluß noch meine letzten Färbereien. Die beiden Stränge oben wurden mit Zwiebelschale gefärbt. Gebeizt mit Alaun. Mitte links und unten bekamen ein Farbbad mit getrockneten grünen und gelben Birkenblättern und getrockneter Goldrute. Mitte rechts lag eine Weile in frischem Brennesselsud aus unserem Garten. Die drei einfarbigen werden gestrickt und verfilzt werden. Die zweifarbigen werden zu Socken, die ich für diesen Winter geplant habe.

In meinen Wollkisten liegt so viel Sockenwolle, dass ich für diesen Winter keine neuen Socken für mich kaufen muss, wenn ich alle verstricke.

Für heute wünsche ich allen einen schönen Feierabend und eine schöne Zeit.

Alles Liebe

Susanne

Kommentare:

  1. Ohh hallo Susanne
    Deine Decke ist super schön. Und deine färbereien sind einfach traumhaft schön. Ich mag dezente farben zwischendurch sehr gern. Oder auch für Fair isle. bin gespannt was daraus wird bei dir. Ganz liebs Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susannem,
    traumhaft schöne Färbungen sind dir da gelungen und auch die Decke, richtig schön.
    Hab einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt von Petra

    AntwortenLöschen