Sonntag, 6. März 2011

Für´s Tochterkind...

die Stulpensocken sind fertig und sie liebt sie.
Verbrauch 122 g Regia 4fädig Astrowolle Krebs
gestrickt mit 2,5 Knitpro


Leider sind die Farben nicht so schön getroffen , das lila links unten triffts am besten, als Ganzes sind sie aber nicht so dunkel. Auf den beiden Fotos am Fuß sticht gedoch das lila sehr ins blau.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang

Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne! Finde keine E-Mail-Adresse drum antworte ich Dir auf Deinen netten Kommentar hier!
    Ja, ich hab die Wolle für meine Pimpelliese selbst gefärbt mit Walnüssen. Natürlich habe ich die Wolle erst gebeizt, dann gefärbt. Meine Finger und Hände sahen aus wie Schw..n, aber es hat sich gelohnt und ich färbe heuer bestimmt wieder mit Nüssen!
    Sehe gerade dass Du aus Regensburg bist, da sind wir ja quasi Luftlinien-Nachbarn :-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir kommt lila auch oft als blau beim fotografieren rüber. Trotzdem sind sie schick geworden, die Socken für deine Tochter. Sie hat sich sicher gefreut.
    Liebe Grüße an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wirklich richtig toll geworden, ja und das mit den Farben kenne ich auch. Meist sieht die Kamera die ganz anders als wir, ist doch schon komisch.
    Für die Windsbraut waren 600m angegeben, ich habe aber eine größere Nadel(5) genommen und vielleicht deshalb auch mehr verbraucht.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Die Stulpensocken sehen richtig toll aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen