Donnerstag, 13. Oktober 2011

Wintersocken




Kornblumenblaue Wollmeise Größe 40 und wunderbar warm.
Hellgraue Patentsocke ohne Ferse gestrickt. Ob sich das bewährt wird sich noch rausstellen. Gestrickt habe ich mit 6-fädiger Regia Tweed.
Die dunkelgrauen Männersocken sind Größe 42 und aus Supermarktwolle. Woher weiß ich nicht mehr.

Besondere Muster sind bei mir zur Zeit nicht drin.
Das dauert zu lange bis ich mich reingedacht habe.

Liebe Grüße Susanne

Nachtrag: Die Patentsocken werden in Runden im Halbpatent gestrickt. Die Ferse bildet sich beim Tragen oder über einen Sockenspanner gezogen aus. Genaue Anleitung dazu liefert das Buch "Die Patentsocke" ein Topp Buch von Barbara Sander ISBN 978-3-7724-6671-7 kostet 8,90 €. Man sollte sich in der Maschenzahl unbedingt an das Buch halten, auch wenn sie sehr gering sind.

LG und ein schönes Wochenende

Susanne
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Schön winterlich:) Ich finde Sockem brauchen nicht immer komplizierte Muster, um zu wirken. Deine Farben passen gut zusammen. Vielleicht solltet ihr jeweils einen tragen?
    Liebe Grüße von Sinchen, die hofft, dass du ihren Humor teilst :)

    AntwortenLöschen
  2. Susanne die grauen Socken sehen aus als hätten sie eine Ferse! Wie hast Du das gemacht - einfach glatt gestrickt??? Das Muster der blauen finde ich auch toll, muss nicht immer Megakompliziert sein :-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deinen Nachtrag Susanne :-)
    LG und ein schönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen