Dienstag, 31. Juli 2012

Hundetasche die zweite....

meine Gassitasche für kurz mal um den Block, eigentlich mehr ein Brustbeutel für den Schlüssel und die Hundetüten, ging gestern kaputt. Und weil ich gerade den Henkel für die andere Tasche genäht habe wurde aus den Resten des Jeansstoffes und eines Karostoffes schnell mal Ersatz genäht.
 

 
 
Und damit mir die Zeit nicht lang wird habe ich am Wochenende meine Decke fürs Schlafzimmer angefangen. Gesehen habe ich die Decke bei Lucy und Kirstin hat die Anleitung wunderbar ausgedeutscht. Vielen lieben Dank euch beiden. Es macht superviel Spass zu häkeln.  Die Wolle ist von Schachenmeyer, die Catania fine in den Farben weiß, rose und flieder. Wieviel ich brauche weiß ich noch nicht. Gekauft habe ich 1500 g. Ursprünglich wollte ich noch die Farbe aubergine mit dazu nehmen, aber die drei hellen Farben gefallen mir alleine besser.

Was sagt ihr dazu?
 
 

Liebe Grüße

Susanne

1 Kommentar:

  1. Die Hundetaschen sind ja oberknuffig. Ich bin ja auch so eine Hundemama. Ich habe einen fast 3 Jahre alten Border Collie Rüden. Meine Mama hat mir mal Topflappen genäht, wo so ein Border drauf ist. Toll. Ich bewundere Leute, die mit einer Nähmaschine umgehen können. Und Taschen hat "Frau" sowieso nie genug.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen