Dienstag, 7. August 2012

Tomaten, Tomaten und nochmals Tomaten....

ich mag sie ja wirklich gerne. Aber was zuviel ist, ist zuviel.
2 kg Tomaten hat der Gärtnersohn geerntet und ich stand da und wußte nicht was tun.
Ketchup oder Tomatensoße, trocknen und einlegen oder verschenken. 

Ich hab mich für Soße entschieden. Ähnlich diesen Rezeptes.

Rausgekommen sind diese Gläser und sie schmeckt vorzüglich.


Die Nächsten werden dann zu Ketchup und sechs große Schlangengurken sind auch schon bald zur Ernte bereit. Und eine Nachbarin hat Äpfel für mich. Die werden zu Saft.

Damit es nicht langweilig wird muß ich noch einen Blechschrank streichen und verschönern damit die Scrapbookingzutaten endlich ihren Platz finden.

Hoffentlich bleibt das Wetter morgen noch trocken.

Liebe Grüße und allen eine schöne Zeit.

Susanne

1 Kommentar:

  1. du scheinst ja fast ein selbstversorger zu sein. klasse, finde ich das. bei meinem vollzeitjob und den vielen hobbies fehlt mir dazu leider die zeit. aber vielleicht lege ich demnächst ja mal eine nachtschicht ein, so hast du mich mit diesen tollen sachen "angefixt".
    alles liebe und guten appetit wünscht dir petra

    AntwortenLöschen