Montag, 8. Oktober 2012

Abhängigkeiten

Es gibt ja verschiedene Abhängigkeiten. Ich dachte ja immer, nicht mit mir. Doch so ganz ohne bin ich nun auch wieder nicht. Da ist zum einen die Süssigkeitenkiste und zum Anderen diese hier.



Dieser Tage hat es uns erwischt.  Als um 5.45 Uhr mein Wecker läutete (Gott sei Dank batteriebetrieben) war es erst mal finster als ich auf den Lichtschalter drückte. Mein zweiter Blick galt dem Radiowecker, tot. Das ganze Haus finster. Also im Dunkeln vorsichtig vom 
2. Stock in den Keller tasten. Alle Sicherungen drinnen. Ein Blick aus dem Fenster sagt mir: Das ganze Viertel ohne Strom. Wie lange, ich weiß nicht. Wie lange noch, weiß ich auch nicht. Also Kerzen, Zündhölzer und Feuerzeuge raus. Kerzen sind kein Problem, die stehen überall rum. Aber die Zündhölzer und Feuerzeug, wo sind die denn abgeblieben?


Um vorzubeugen für wieder zu erwartende Notfälle habe ich nun für jedes Stockwerk Notfall-Lichtpakete gepackt. Die werden nun an festen Plätzen im Haus installiert um Stürze zu verhindern. Und, wie macht ihr das so?


An dieser Stelle bedanke ich mich bei euch allen für eure Besuche (auch wenn ich zur Zeit nicht viel zu berichten habe) und die Kommentare, die ihr mir zukommen last. Ich freue mich über jeden einzelnen. 


Euch allen einen schönen Wochenanfang und liebe Grüße

Susanne




Kommentare:

  1. zum glück ist der strom bei uns bisher nur mitten in der nacht ausgefallen, so dass wir - da radiowecker - nur zu spät aufgestanden sind. zur großen schneekatastrophe habe noch nicht in schleswig-holstein gewohnt. in niedersachsen traft es uns damals nicht so hart. jetzt hast du aber vorgesorgt,klasse.
    alles liebe, petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. find ich auch und ist auch noch dekorativ.
      LG Susanne

      Löschen
  2. Bei mir liegen immer Taschenlampen Griffbereit um dann die Kerzen zu platzieren.Aber die Idee mit den Notfall-Lichterpakete ist viel schöner:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Taschenlampen und Zündhölzer verlassen leider immer wieder den angedachten Platz. Ich hoffe jetzt bleiben sie da wo sie hingehören, nachdem überall welche platziert sind.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen