Donnerstag, 27. Dezember 2012

auf zu neuen Taten...

vorher möchte ich es jedoch nicht verseumen euch zu zeigen worüber ich mich dieses Weihnachten und immer noch freuen durfte.


Unser Tochterkind hat sich dieses Jahr eifrig an den Vorbereitungen beteiligt. Sie übernahm das schmücken unseres Baumes und das Kochen des Weihnachtsessens am 1. Feiertag.
Sie hat für die Veggie-Fraktion Serviettenknödel mit Pilzsoße zubereitet. Für das eine fleischessende Mitglied der Familie gab es Hirschgulasch. Beides ein Gedicht.
Meine liebe Kleine vielen lieben Dank für deine Mühe.
Heiligabend gab es bei uns mal wieder Würstchen mit Sauerkraut. Wie macht Ihr das so?

So wurde mein Weihnachten sehr viel entspannter und angenehmer.

Und hier nun meine Bilderflut. Ach ja auf einem der Fotos sind auch ein paar Handschuhe abgebildet. Die habe ich aus Softshell mit Fell selbst genäht für meinen Liebsten.

Und nun gehts los.





Bis bald und liebe Grüße

Susanne



1 Kommentar:

  1. Liebe Susanne,
    das finde ich toll das du von deiner Tochter Unterstützung beim Kochen hattest.Bei mir gab es Tischgrill für meinen Sohn und mich,verschiedene Fleischsorten und dazu Pommes und Salat:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen