Montag, 10. Dezember 2012

Hallo Ihr Lieben....

ich will mich nur kurz melden um dann gleich wieder zu verschwinden.
Viele Sachen gilt es noch zu erledigen und mein kleines Aus hat meinen Zeitplan gehörig durcheinander gewirbelt. Die letzten 2 Wochen bestanden für mich hauptsächlich aus so über den Tag kommen und das Nötigste erledigen. Viel ausrasten und nachdenken.

Einige Kleinigkeiten habe ich auch gestrickt und gehäkelt.
Die Sterne sind nach einer Anleitung von versponnenes gefertigt. Sie sind leicht und schnell fertig und können ganz vielseitig eingesetzt werden. Vielen Dank liebe Katja für die tolle Anleitung.

Die Socken sind jeweils aus Resten in Größe 22 und Babygröße gestrickt.
Den Vogelfutterkuchen habe ich aus gehackten Nüssen, geschälten Sonnenblumenkernen, Haferflocken und Hanfkörnern mit Kokosfett vermischt und in der Gugelhupfform fest werden lassen. Die Vögel haben ihn schon entdeckt. Am 24. steht er dann am Vogel-Festtisch.

Sieht unser Adil mit der Nikolausmütze nicht süß aus?


So jetzt werde ich wieder verschwinden und hoffentlich alles noch auf die Reihe bekommen was ich mir vorgenommen habe.

Alles Liebe und bis hoffentlich bald

Eure Susanne

Kommentare:

  1. Nun da warst du aber sehr fleissig die letzte Zeit. Alles Dinge die Zeit brauchen. Der Vogelkuchen wird bestimmt schon ungeduldig erwartet...lächel...nimm dir die Zeit wo du brauchst und lass die Hektik hinter dir.

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Man muss doch nicht immer viel schaffen. Momentan ist bei mir auch etwas hektischer, gibt sich aber dann zu Weihnachten.
    Tu was für dich richtig ist, der Körper wird es dir sagen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    eine Menge hast du wieder gewerkelt,die Söcken und Socken sehen super aus,auch die Sterne sind toll und der Vogelfutter Gugelhupf wird dann bei den Vögel bestimmt gut ankommen:)Ein süsses Nikolaus-Hundchen..hihihi..
    LG Sonja

    AntwortenLöschen